vege / Fotolia

NEU: Schweißen mit einem Roboter

Mit dem automatischen Schweißen, auch Roboterschweißen genannt, können Sie die Produktivität und Profitabilität Ihres Unternehmens deutlich erhöhen - wenn Sie es richtig und weise einsetzen. Wir zeigen Ihnen wie's geht.

Schweißroboter
Handwerkskammer für Unterfranken

Das Schweißen ist unbestreitbar einer der kompliziertesten Vorgänge bei Herstellungsprozessen und es können dabei jede Menge Fehler passieren. Außerdem gibt es beim Schweißen von Hand ein hohes Verletzungsrisiko.

Roboterschweißen für bessere Schweißnahtqualität

Das Roboterschweißen hat im Vergleich zum konventionellen Schweißen den entscheidenden Vorteil, dass eine wesentlich bessere Schweißnahtqualität bereits ab Kleinserien erreicht werden kann. Durch die Überwachung von Prozessparametern kann zudem eine gleichbleibende Qualität gesichert werden.

Immer öfters wird das Roboterschweißen auch aus Gesundheitsgründen eingesetzt, da beim Verschweißen einzelner Metalle (z.B. von verzinkten Blechen) gesundheitsschädliche Gase entstehen. Weiterhin kann die Bearbeitungszeit durch das Schweißen mit Robotern erheblich reduziert und dadurch die Produktivität Ihres Betriebes deutlich erhöht werden. Dabei lassen sich die Bauteile durch geeignete Positionierer ideal und automatisch positionieren, wodurch auch die Nebenzeiten zum Umorientieren der Bauteile reduziert werden. Schlussendlich werden durch das spritzerfreie Schweißverfahren und die bessere Schweißqualität auch die Zeiten der Nacharbeit reduziert.

Unser Schweißroboter verfügt über folgende Ausstattung

  • 6-Achsen-Knickarm
  • Dreh-Kipp-Schweißvorrichtung
  • Roboteroptimierte MIG-/MAG-Schweißstromquelle
  • Schweißbrenner mit Brennerabsaugung

Sie planen den Einsatz eines Roboters für die Schweißtechnik oder möchten ein vorhandenes System optimieren?

Kein Problem! Wir können Ihnen folgende Dienstleistungen und Unterstützung anbieten:

  • Machbarkeitsprüfung von Schweißaufgaben mit einem Roboter
  • Ermittlung von Einstellparametern
  • Hilfestellung bei der Programmierung
  • Abschweißen von Probestücken

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an Herrn Planer oder Herrn Elting oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Planer

Leiter des Bildungszentrum Schweinfurt

Galgenleite 3
97424 Schweinfurt
Tel. 09721 478-4121
Fax 09721 478-4621
t.planer--at--hwk-ufr.de

Galgenleite 3
97424 Schweinfurt
Tel. 09721 478-4124
Fax 09721 478-4624
a.elting--at--hwk-ufr.de